AKRON Group erwirbt, entwickelt und verwertet Immobilienprojekte gemeinsam mit privaten und institutionellen Investoren. Investoren sind eng in den Entscheidungsprozess eingebunden. Dies führt zu Transparenz und zu hoher Identifikation zum jeweiligen Projekt.

Investoren haben die Möglichkeit sich direkt an Projekten zu beteiligen, an denen die AKRON Partner immer auch selbst mit jeweils mindestens 10% beteiligt sind. Die direkte Immobilienbeteiligung hat den Vorteil der Nähe zur Veranlagung und spiegelt sich in einer einfachen und klaren Beurteilung des Ertrags- und Risikoprofils wieder. Für jede Beteiligung wird eine eigene Projektgesellschaft gegründet an der sich Investoren direkt beteiligen können.

Ein professionelles Berichtswesen, das sowohl für private als auch institutionelle Investoren geeignet ist, informiert regelmäßig und akkurat über die Entwicklung der Beteiligung. Vor Erwerb eines Projektes wird eine Beteiligungsstrategie festgelegt, die im Falle eines sich ändernden Marktumfelds durch die Investoren angepasst werden kann.